MUSISCHES PROFIL

singenPapst Benedikt XVI. misst der Musik einen geistlichen Wert zu. Die Musik ist ihm zufolge „auf einzigartige Weise dazu bestimmt, im menschlichen Geist, der vom irdischen Leben so sehr gezeichnet und manchmal verletzt ist, Hoffnung zu wecken. Es besteht eine geheimnisvolle und tiefe Verwandtschaft zwischen Musik und Hoffnung, zwischen Gesang und ewigem Leben: Nicht umsonst stellt die christliche Überlieferung die Seligen beim Chorgesang dar, von der Schönheit Gottes hingerissen und verzückt. Aber die wahre Kunst, ebenso wie das Gebet, entfremdet uns nicht von der täglichen Wirklichkeit, sondern führt uns vielmehr zu ihr hin, um sie zu ‚bewässern‘ und gedeihen zu lassen, damit sie Früchte des Guten und des Friedens trägt.“(24.05.2008)

JEDEM KIND SEIN INSTRUMENT

(und dann erst den PC!)

trompete„Jedem Schüler einen Computer!“ Was als Allheilmittel gepriesen wurde, hat sich in vielen Fällen als unbrauchbar und  wenig zielführend erwiesen.

Wenn schon  das Hören von Musik das Leben bereichert, um wie viel mehr gewinnen wir, wenn wir selbst musizieren! Das Singen oder das  Musizieren auf einem Instrument fordert uns nicht nur mit allen unseren Sinnen, ist also im umfassenden Sinn des Wortes eine „Sinn-volle“ Beschäftigung. Musizieren eröffnet uns gleichzeitig die Möglichkeit, uns auch emotional mitzuteilen. Die eigene Betätigung führt sicherer und intensiver in das Wesen der Musik ein als alle Theorien und Belehrungen.

Das Lernen eines oder sogar mehrerer Musikinstrumente ist von größtem pädagogischem Wert und beeinträchtigt nicht die Leistungen in anderen Fächern, sondern das Gegenteil ist der Fall: Kinder, die musizieren, verbessern häufig ihre schulischen Leistungen. Musizieren bietet eine hervorragende Ergänzung zu den schulisch üblichen Lernformen.

Zudem erfordert das gemeinsame Musizieren Team-Arbeit, Disziplin und Konzentration. Es beeinflusst das Sozialverhalten positiv, mindert Aggressionen und fördert die Toleranz.

Die Kinder erfahren beim Musizieren, dass auch mühevolles Arbeiten und Lernen Freude, Erfüllung und Anerkennung mit sich bringen kann, wenn man die eigenen Fortschritte erkennen darf.